Kompetenzanalyse Test hilft deine Kernkompetenzen sichtbar zu machen


4.5 / 5 bei 4 Bewertungen | 11.265 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten




Kompetenzanalyse Test hilft deine Kernkompetenzen sichtbar zu machen

Mit einer Kompetenzanalyse sollen die Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie besondere Stärken und Schwächen umfassend beleuchtet werden. Wir bieten dabei Hilfestellung und beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Kompetenzanalyse durch einen Fragebogen.

Fragen und Antworten rund um die Kompetenzanalyse

  1. Was ist eine Kompetenzanalyse?
  2. Was sind Kernkompetenzen?
  3. Welche Methoden gibt es, um eine Kompetenzanalyse durchzuführen?
  4. Welche Kompetenzen werden mit einer Kompetenzanalyse erfasst?
  5. Wie sieht der Fragebogen für die Kompetenzanalyse aus?

Was ist eine Kompetenzanalyse?

Kompetenzen sind Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in jedem von uns unterschiedlich ausgeprägt sind. Im englischen Sprachraum spricht man von Skills. Eine Kompetenzanalyse ist somit die Untersuchung unserer Kompetenzen. Dabei nähert man sich anhand von verschiedensten Fragen und Antworten unserem Kompetenzprofil an. 

Was sind Kernkompetenzen?

Im Bezug auf uns Menschen sind unsere Kernkompetenzen, die Kompetenzen, die bei uns besonders stark ausgeprägt sind und die uns möglichst gut von anderen unterscheiden. Ein Teil, oder unsere Kernkompetenzen in Summe können auch ein Alleinstellungsmerkmal sein, welches im betrieblichen Auswahlverfahren eine große Rolle spielt.

Welche Methoden gibt es, um eine Kompetenzanalyse durchzuführen?

Es gibt verschiedene Methoden oder Übungen, um eine Kompetenzanalyse durchzuführen. Dazu gehören beispielsweise:

Welche Kompetenzen werden mit einer Kompetenzanalyse erfasst?

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten unsere persönlichen Kompetenzen einzuteilen und zu klassifizieren. Die meisten Kompetenzmodelle konzentrieren sich auf Kategorien wie Methodenkompetenzen (auch Schlüsselkompetenzen genannt), Führungskompetenzen, Sozialkompetenzen und Fachkompetenzen. Eine gute Kompetenzanalyse versucht alle diese Kategorien abzudecken, denn schließlich können unsere Kernkompetenzen fachlicher Natur sein, aber auch in den Sozialkompetenzen oder anderen Bereichen liegen.

Wie sieht der Fragebogen für die Kompetenzanalyse aus?

Ein strukturierter, persönlicher Fragebogen kann uns helfen, über die eigenen Stärken nachzudenken. Der Fragebogen lenkt unsere Aufmerksamkeit auf Problemlösungen, statt auf bestimmte persönliche Eigenschaften. Eine Möglichkeit dabei ist die Beschreibung von persönlichen Erfolgsgeschichten. Wir können unsere Erfolggeschichten identifizieren, indem wir uns immer wieder (ca. 10 Durchläufe) folgende Fragen der Reihenfolge nach stellen:

  1. Welches Problem musste ich schon mal bewältigen (möglichst dramatisch)?
  2. Was habe ich ganz konkret in dieser Situation getan?
  3. Welche quantitativen und qualitativen Ergebnisse habe ich dabei erzielt?
  4. Welches Wissen oder Fähigkeit habe ich eingesetzt, um dieses Resultat zu erzielen?
  5. Wie kann diese Fähigkeit mir möglicherweise in der Arbeitswelt helfen?

Nach ungefähr 10 Durchläufen sollten wir uns die Frage stellen:



Dazu passende Inhalte

Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Unser Team | Presse | Jobs